Allgemeines zur Ausbildung

Das Berufliche Gymnasium Wirtschaft und Verwaltung ist eine junge und moderne Form der gymnasialen Oberstufe. Neben der allgemeinen Hochschulreife wird in drei Jahren Wissen über ökonomische Zusammenhänge und kaufmännische Kompetenzen vermittelt.

Eingangsvoraussetzung für den Bildungsgang ist die Fachoberschulreife (FOR) mit Qualifikationsvermerk einer Schule der Sekundarstufe I oder für Gymnasiasten nach Klasse 9 die Versetzung in Klasse 10.

Print Friendly, PDF & Email