Arbeitsmarkt­qualifikation

Vollzeit

Form

Förderbedarf

Voraus­setzung

1 Jahr

Dauer

Erster Schulabschluss + Berufsqualifikation

Ziel

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Bildungsgang Arbeitsmarktqualifikation interessieren.

Bei der Arbeitsmarktqualifikation handelt es sich um eine einjährige Förderklasse, in der die Schülerinnen und Schüler genau dort gefördert werden, wo ihre Schwächen liegen. Und das innerhalb eines Lernklimas, das zur Mitarbeit motiviert.

Voraussetzungen

Dieses Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die

  • noch schulpflichtig sind
  • noch keinen Ausbildungsplatz haben
  • keinen allgemeinbildenden Schulabschluss haben und
  • den Ersten Schulabschluss (= Hauptschulabschluss nach Klasse 9) erreichen wollen.
→ Schulpflichtig sind Sie bis zum Ende des Schuljahres, in dem Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

abschluss

Erster Schulabschluss (Hauptschulabschluss nach Klasse 9)

+ berufliche Grundfertigkeiten im Bereich Technik

Bildungsgang

Neben dem theoretischen Unterricht werden auch die Grundlagen im handwerklich-technischen Bereich vermittelt. Durch die Arbeit in einer Metallwerkstatt werden die Schülerinnen und Schüler praxisnah an die Erfordernisse des Arbeitsmarktes herangeführt.

Außerdem finden zwei Praktikumsblöcke statt. Hier suchen wir gemeinsam nach passenden Betrieben, die für Ihre Ausbildung in Frage kommen und erstellen die Bewerbungsunterlagen.

Besonderheit

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die intensive Förderung jener Schlüsselqualifikationen, ohne die es am Arbeitsmarkt kaum noch eine Chance gibt:

  • Kommunikationskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Engagement
  • Zuverlässigkeit
  • Belastbarkeit

Zudem wird jede Klasse stets von einer sozialpädagogischen Fachkraft begleitet, so dass eine umfassende Betreuung gewährleistet ist und die Jugendlichen bei sämtlichen Problemlagen unterstützt werden.

sonstiges

Hier gibt es drei Lernbereiche:

Fachbezogener Bereich
  • Fachpraktischer Unterricht im Bereich Metalltechnik
  • Fachtheorie (Fertigungsprozesse und Montage)
Allgemeinbildender Unterricht

in den Fächern:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Datenverarbeitung
  • Berufsorientierung
  • Biologie
  • Wirtschaftslehre
  • Politik
  • Religionslehre
  • Sport
Betriebspraktika

zwei Blöcke á drei Wochen praktische Arbeit in Betrieben, die für Dich auch für eine spätere Ausbildung in Frage kommen und die wir gemeinsam für Dich finden.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Portal www.schueleranmeldung.de 

Kontakt

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Ansprechpartner oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Christian Sygulla-Peetz

Christian Sygulla-Peetz

Werkstattlehrer Metall

 

Maximilian Plat

Maximilian Plat

Sozialpädagoge

 

Laura Berger

Laura Berger

Sozialpädagogin

 

2 + 9 =