Automobilkauf­leute

Duales System

Form

Ausbildungsvertrag

Voraus­setzung

3 Jahre

Dauer

Berufsabschluss

Ziel

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie sich für die Ausbildung zum Automobilkauffrau/-mann interessieren.

Seit Schaffung des Berufsbildes im Jahre 1995 beschulen wird die Auszubildenden Automobilkauffrau/Automobilkaufmann an unserem Berufskolleg in Hilden mit großem Erfolg.

Neben einem engagiertem und erfahrenem Lehrerteam sind wir weiterhin in der glücklichen Lage, ausreichende und hervorragend technisch ausgestattete Räumlichkeiten zur Verfügung stellen zu können.

Auch aus diesem Grunde haben wir stetig wachsende Zahlen von Auszubildenden aus dem Kreis Mettmann und auch darüber hinaus zu verzeichnen.

Voraussetzungen

Um unsere Berufsschule besuchen zu können, reicht der Nachweis des geschlossenen Ausbildungsvertrages mit einem Autohaus, einer Hersteller-Niederlassung etc. aus.

Abschluss

Abschluss der Berufsschule und IHK-Prüfung (DQR Niveau 4)

Falls gewünscht, ist er zusätzliche Erwerb der FHR während der Ausbildungszeit möglich.

Bildungsgang

Seit der Überarbeitung des Lehrplans und der Neuordnung der Prüfungsordnung im Jahre 2017 setzt sich die IHK-Prüfung aus zwei Teilen zusammen:

Der Abschlussprüfung Teil 1 (AP1) nach rund 18 Monaten Ausbildungszeit und der Abschlussprüfung Teil 2 (AP2) am Ende der Ausbildung (in aller Regel 3 Jahre), daher wird sie auch „gestreckte Prüfung“ genannt.

Unsere didaktische Jahresplanung ist sorgfältig auf eine umfassende dreijährige kaufmännische Ausbildung abgestimmt, so dass die Auszubildenden auf die erforderlichen theoretischen wie auch praktischen Inhalte des Berufsbildes umfassend und praxisnah vorbereitet werden.

Neben den beruflichen Kernfächern bieten wir fremdsprachlichen Unterricht sowie die Fächer Deutsch, Politik und Sport an. 

Zusätzlich werden in unserem Differenzierungsbereich im Fach “Didaktische Prozesse” die digitalen Kompetenzen der Auszubildenden umfassend gefördert. Bei Bedarf sind wir daher jederzeit in der Lage, Online-Unterricht durchführen zu können.

Weiterhin werden die in der Abschlussprüfung 1 (AP1) geforderten technischen (Automobil-)Kenntnisse von erfahrenen Technik-Lehrkräften aus unserem schuleigenem Werkstattbereich vermittelt.

Sonstiges

Weit darüber hinaus bieten wir eine Reihe von weiteren Zusatzqualifikationen bzw. Auslandsaufenthalte während der Ausbildung sowie Weiterbildungsmöglichkeiten wie den Bachelor Professional in Wirtschaft an, der sich unmittelbar an die Ausbildung anschließt oder mit dieser sogar verzahnt werden kann.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über den Ausbildungsbetrieb.

Information für den Ausbildungsbetrieb:

Melden Sie Ihre neuen Auszubildenden schnell und bequem über www.schuelerameldung.de an.

Kontakt

Sollten Sie als Ausbildungsbetrieb oder als künftiger Auszubildender weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

OStR' Camilla Rothermel

OStR' Camilla Rothermel

Bildungsgangleitung Automobilkaufleute

 

10 + 6 =