Internationalität als Stärke

Arbeitswelt, Studium, Forschung, Politik, Kultur und Freizeitgestaltung sind in der heutigen Zeit ausgesprochen international ausgerichtet. Das bedeutet neue an junge Leute gestellte Anforderungen. Oft werden sie folgendermaßen genannt: Fremdsprachenkompetenz (Englisch sowie weitere Fremdsprachen, häufig mit dem Hinweis ‚in Wort und Schrift’ oder ‚verhandlungssicher’), internationales Mindset und Bereitschaft zu Auslandseinsätzen sowie Reisebereitschaft. Wir vermitteln vor allem berufliche Handlungsfähigkeit für diese internationalen Herausforderungen in allen unseren Bildungsgängen (u.a. durch bilinguale Angebote unterstützt) sowie in weiteren Sprachenangeboten, Auslandspraktika und Projekten, die vielen unserer Schüler und Auszubildenden offen stehen. Wir nutzen dazu unsere sieben Partnerschulen und Partnerunternehmen in Europa. Auslandspraktika und multinationale Projekte werden oft vom EU-Programm Erasmus+ Leitaktion 1 und 2 finanziell gefördert. Die hier stets vergebenen Zertifikate sind ein Plus bei Bewerbungen und öffnen Türen. Im Info-Büro Internationalität können sich Schüler und Auszubildende drei Mal in der Woche über alle Möglichkeit informieren und beraten lassen. Darüber hinaus steht Informationsmaterial zu Auslandsaufenthalten und –aktivitäten zur Verfügung.

Unsere Schule in Europa

Wir sind ein Berufskolleg im Sinne einer europäischen beruflichen Bildung, orientiert an der Tradition der dualen Berufsausbildung und ebenso der europäischen Tradition der berufsbegleitenden Weiterbildung. Ausbildung bei uns findet mit regionalem Bezug und deutlicher europäischer bzw. internationaler Orientierung statt.

Wir haben uns der Aufgabe verpflichtet, unseren jugendlichen und erwachsenen Schülerinnen, Schülern und Auszubildenden ein europäisches Bewusstsein zu vermitteln, indem sie sich unterrichtlich und in vielen Zusatzangeboten und Projekten mit den Gegebenheiten, Chancen, Herausforderungen und Problemen der europäischen Integration auseinandersetzen. Sie werden dabei auf ihrem Weg zu einer europäischen Identität geleitet und unterstützt.

Um als aktive Bürgerinnen und Bürger zu leben und aktiv zu sein, werden sie mit europaorientierten Kompetenzen ausgestattet, die ihnen Handlungsfähigkeit in politischer, sozialer, interkultureller, sprachlicher und beruflicher Hinsicht ermöglichen.

Das Berufskolleg unterhält und pflegt viele Kontakte mit Schulen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen im europäischen und außereuropäischen Ausland, die den Jugendlichen aber auch den Lehrkräften direkte interkulturelle Erfahrungen ermöglichen. Auch in der Schule finden Veranstaltungen zum Thema Europa in der Europawoche oder zum europäischen Tag der Sprachen statt, wir nehmen immer wieder an europäischen Wettbewerben teil.

Alexandra Donike
BKH International
Tel: 0 21 03/ 9 66 1-0
E-Mail: .img

Print Friendly, PDF & Email