Staatlich geprüfte informationstechnische Assistenten

Vollzeit

Form

mittlerer Schulabschluss

Voraus­setzung

3 Jahre

Dauer

Beruf + FHS-Reife

Ziel

Herzlich willkomen!

Schön, dass Sie sich für den Beruf des informationstechnischen Assistenten/der informationstechnischen Assistentin interessieren.

 

Der Bedarf an informationstechnisch ausgebildetem Personal ist unverändert hoch. Es hat sich herausgestellt, dass das Berufsbild des/der informationstechnischen Assistenten/in einen gern gesehenen Einstieg in die IT-Welt, sowohl im Berufsleben als auch im Studium, darstellt.

Die Absolventen finden ihren Arbeitsplatz z. B.:

1. In den Bereichen der privaten Wirtschaft

  • PC-Herstellung und Vertrieb
  • Netzwerkinstallation und -administration
  • Schulung und Programmierung
  • Automatisierungstechnik

2. In den Bereichen der öffentlichen Verwaltung

  • als Operator in Rechenzentren
  • als Servicetechniker

3. In Selbstständigkeit als Unternehmer/in

einführungsvideo

Voraussetzungen

Zum Besuch des Bildungsgangs zur Informationstechnischen Assistentin / zum Informationstechnischen Assistent sind alle Schülerinnen und Schüler berechtigt, die einen mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) an Haupt-, Real-, Gesamtschule oder Gymnasium erworben haben oder alle G8-Gymnasiasten nach Klasse 9, bei denen die Versetzung in die Klasse 10 der gymnasialen Oberstufe vorhanden ist.

Abschluss

  • Staatlich geprüfte Informationstechnische Assistentin / Staatlich geprüfter Informationstechnischer Assistent
  • Fachhochschulreife, die zum Studium an (Fach)-Hochschulen in Deutschland und zum Besuch der FOS13 (Abitur in einem Jahr) berechtigt.

Bildungsgang

Erläuterungsvideo Bildungsgang

Unterricht

Die Unterrichtsfächer lassen sich in 3 Bereiche einteilen:

Berufsbezogener Bereich: Fächer des beruflichen Schwerpunktes, wie z. B.
  • Programmieren (C, C++, C#), Datenbanken (Access, Oracle)
  • Betriebssysteme/ Netzwerke (Windows, Linux, CISCO)
  • Rechnerbau und Konfiguration von Rechnersystemen
  • Design von Internetseiten (HTML, PHP, Flash, Javascript)
Berufsübergreifender Bereich:
Deutsch
  • Religion
  • Sport
  • Politik
Differenzierungsbereich

Die Bildung von Schwerpunkten (Systemintegration oder Anwendungsentwicklung) erfolgt in der Mittelstufe nach Neigung und Eignung.

Überblick über die Fächer

Programmieren, Webdesign und Datenbanken 
Youtube-Link

Einblicke in die einzelnen Fächer

Programmieren(Anwendungsentwicklung)
Youtube-Link

Webentwicklung 
Youtube-Link

Datenbanken
Youtube-Link

Lego-Roboter
Demonstrationsvideo

Anmeldung

Haben wir Sie überzeugt und Sie möchten sich an unserer Schule anmelden ?

Kontakt

Mit weiteren Fragen wenden Sie sich gerne die Abteilungsleitungen oder nutzen Sie das Kontaktformular.

StD Dirk Hardy

StD Dirk Hardy

Abteilungsleitung ITA

 

StD Klaus Niemarkt

StD Klaus Niemarkt

Abteilungsleitung IT/KfZ/Technik

 

4 + 11 =